E-Mail nicht lesbar? Im Browser anschauen

NEWSLETTER 25/18 29. Juni 2018
140 Jahre „Ewiger Roggenbau“

Es ist der älteste landwirtschaftliche Dauerversuch Deutschlands und der zweitälteste weltweit. Seit 1878 läuft auf einem Feld der Universität ununterbrochen der „Ewige Roggenbau“. Welche Erkenntnisse die Wissenschaft daraus gewinnt, weiß Dr. Helmut Eißner, Leiter der Versuchsstation. (Foto: Maike Glöckner)

Artikel lesen »
 

Uni intern

Rektorwahl: Kandidaten stellen sich am Montag vor

Foto: Norbert Kaltwaßer

Der Musikpädagoge Prof. Dr. Georg Maas und der Wirtschaftsrechtler Prof. Dr. Christian Tietje kandidieren für das Amt des Rektors der Universität Halle. Sie wurden von der vom Senat eingesetzten Findungskommission benannt und stellen sich in einer universitätsöffentlichen Veranstaltung am Montag, 2. Juli, 18 Uhr, im Audimax am Universitätsplatz vor.

Artikel lesen »

 

Forschen und Publizieren

Physiker zu Gast in Halle – „Er ist die ideale Ergänzung“

Foto: Maike Glöckner

Am Institut für Physik in Halle ist gerade ein besonders gefragter Wissenschaftler zu Gast: Dr. Manuel Bibes. Der französische Physiker gehört weltweit zu den führenden Forschern auf dem Gebiet der oxidischen Grenzflächen. Gemeinsam mit seinen Kollegen in Halle entwickelt er Ideen für neue gemeinsame Forschungsprojekte.

Artikel lesen »

Pharmazeuten gewinnen IQ Innovationspreis Halle

Foto: Tom Schulze

Prof. Dr. Karsten Mäder vom Institut für Pharmazie und MLU-Alumnus Dr. Johannes Stelzner haben den mit 5.000 Euro dotierten IQ Innovationspreis Halle gewonnen. Ausgezeichnet wurde ihre Entwicklung eines neuen Wirkstoffverstärkers für Impfstoffe in der Human- und Tiermedizin. Den Preis erhielten die Forscher gestern Abend in Gera.

Artikel lesen »

 

Varia

Archiv: Zwei Lebenswerke für die Wissenschaft

Foto: Maike Glöckner

Das Archiv freut sich über zwei weitere Sammlungen: Ein Hamburger Philologe und ein Londoner Stadtplaner haben ihm jetzt rund 600 Abriebe von deutschen und englischen Grabplatten geschenkt. Es ist der umfangreichste Bestand an so genannten Brass Rubbings außerhalb Großbritanniens. Die Stifter sind froh, für sie eine neue Heimat gefunden zu haben.

Artikel lesen »

 

Studium und Lehre

Studentenwerk: Mehr Raum für Kreativität

Foto: Maike Glöckner

Töpfern, nähen, malen: Studierende werden gern kreativ. Die Kurse des Studentenwerkes stoßen auf wachsendes Interesse. Inzwischen finden sie in einer neu hergerichteten Kreativwerkstatt statt, die nach Umbau in dieser Woche offiziell eingeweiht wurde. „Campus halensis“ besuchte den Keramikkurs von Almuth Lohmann-Zell.

Artikel lesen »

 

Veranstaltungen

Arbeitswelten der Zukunft zur Langen Nacht

Foto: Uni Halle / zebraluchs

Wenn das Auto allein fährt, ist der Chauffeur überflüssig: Es gibt viele Berufe, die sich in der Zukunft verändern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die „Arbeitswelten der Zukunft“ zum Thema des Wissenschaftsjahres 2018 gemacht. Zur Langen Nacht der Wissenschaften am Freitag, 6. Juli, greifen es viele Veranstaltungen auf.

Artikel lesen »

Gutes Leben auf dem Land? Tagung im Literaturhaus

Im Kiosk reihen sich Magazine über idyllisches Landleben aneinander, viele Medien widmen sich dem Land- und Dorfleben. Die interdisziplinäre Tagung „Gutes Leben auf dem Land? Imagination, Projektion, Planung und Gestaltung“ setzt sich vom 5. bis 7. Juli mit diesem Thema auseinander. Dabei beleuchten die Forscherinnen und Forscher unterschiedliche Vorstellungen des Landlebens. Die Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Werner Nell und Marc Weiland vom Germanistischen Institut der Universität organisieren die Tagung, die in das Forschungsprojekt „Experimentierfeld Dorf“ eingebunden ist.

Artikel lesen »

Falsche Propheten: Endzeiterwartungen der Vormoderne

Die Geschichte von Judentum, Christentum und dem Islam ist gespickt mit Warnungen vor der Endzeit und dem Weltuntergang. Im Laufe der Geschichte machten sich viele revolutionäre Bewegungen dies zunutze, um Aufstände und Kriege anzuzetteln. Ob und wie sich diese revolutionären Bewegungen über die Religionsgrenzen hinweg beeinflusst haben, untersucht eine internationale Tagung von Historikern der Universität. Sie findet vom 5. bis 7. Juli in den Franckeschen Stiftungen statt.

Artikel lesen »

Impressum
Herausgeber: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Stabsstelle des Rektors, Pressestelle | Manuela Bank-Zillmann (verantw.) | Teresa Kemnitz (Redaktion)

Universitätsplatz 8/9, 06108 Halle (Saale) | Telefon: +49 345 55-21004 oder +49 345 55-21553 | E-Mail: presse@uni-halle.de | newsletter.uni-halle.de