E-Mail nicht lesbar? Im Browser anschauen

NEWSLETTER 38/17 24. November 2017
Frühe akademische Netzwerkpflege

Stammbücher sind die reich illustrierten Vorgänger der heutigen Poesie- und Freundschaftsalben. Die wertvollsten der rund 300 Bücher stellt die Universitäts- und Landesbibliothek nun erstmals öffentlich aus. (Foto: Maike Glöckner)

Artikel lesen »
 

Forschen und Publizieren

Millionen für geisteswissenschaftliche Graduiertenschulen

Zwei neue internationale Graduiertenschulen in den Geisteswissenschaften untersuchen zukünftig, wie Menschen ihre Gesellschaft gestalten, wie sie auf Krisen reagieren und wie Ideen und Normen aus einem Land in ein anderes übernommen werden. Dafür stellt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Artikel lesen »

Gewagte Forschung: VolkswagenStiftung fördert Experimente

Drei innovative und unkonventionelle Projekte erhalten eine "Experiment!"-Förderung der VolkswagenStiftung. Im Rahmen eines kurzen Forschungsprojekts sollen die Wissenschaftler herausfinden, ob ihre Ideen tragfähig sind. Gefördert werden Projekte zu Biomarkern für Bio-Lebensmittel, verbesserten Suchalgorithmen und einem neuen Verfahren zur Herstellung medizinischer Wirkstoffe. Die VolkswagenStiftung fördert die Vorhaben jeweils 18 Monate mit bis zu 120.000 Euro.

Artikel lesen »

 

Personalia

Vernetzte Theologie

Foto: Maike Glöckner

Wie lassen sich theologische Themen des Neuen Testaments auf aktuelle gesellschaftliche Probleme beziehen? Welche Verbindungen gibt es zur Philosophie, zur antiken Medizin? Mit diesen Fragen befasst sich Prof. Dr. Annette Weissenrieder. Seit Oktober 2017 ist sie Professorin für Exegese und Theologie des Neuen Testaments in Halle.

Artikel lesen »

Drei Preise für Forschung mit Genderaspekt

Foto: Jana Haselhorst

Drei Absolventinnen und Absolventen der Universität Halle sind beim 7. Landesweiten Tag der Genderforschung vom Ministerium für Justiz und Gleichstellung und der Koordinierungsstelle für Genderforschung und Chancengleichheit für ihre wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet worden.

Artikel lesen »

 

Studium und Lehre

Mathe-Treff im "Hilbert-Raum"

Foto: Laura Krauel

Von der Schule zur Uni: Obwohl die meisten Studierenden den Übergang gut meistern, birgt das erste Semester viele Herausforderungen. Ein neu ausgestatteter Raum am Institut für Mathematik erleichtert Erstsemestern jetzt den Einstieg in das Studium und fördert das gemeinsame Lernen. Initiiert hat das Projekt Prof. Dr. Rebecca Waldecker.

Artikel lesen »

 

Veranstaltungen

Christof Queisser spricht bei Halleschem Wirtschaftsgespräch

Zum 45. Halleschen Wirtschaftsgespräch am Dienstag kommt Christof Queisser, Geschäftsführer der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, nach Halle. Er spricht zum Thema "Transformation eines Traditionshauses in eine digitale Zukunft". Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr im Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen.

Artikel lesen »

Ringvorlesung zu "Rhythmus und Bewegung" startet

Am Dienstag beginnt die Ringvorlesung "Rhythmus und Bewegung" des Instituts für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften. Die verschiedenen Forschungsbereiche stellen in dieser Reihe die gemeinsamen Grundlagen der am Institut verbundenen Disziplinen vor, egal ob Musik, Sprache, Film, Radio oder Internet. 

Artikel lesen »

 

Uni intern

Weiterbildungskatalog für erstes Halbjahr 2018 veröffentlicht

Ob Methodenseminare zum wissenschaftlichen Arbeiten oder Veranstaltungen zur Entwicklung von Führungskräften: Die Bandbreite des neuen Weiterbildungsprogramms für das erste Halbjahr 2018 ist groß. Weitere Angebote können ab sofort in einer Broschüre online eingesehen werden.

Artikel lesen »

 

Varia

Bewerbung für Innovationswettbewerb jetzt möglich

Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland zeichnet zum 14. Mal neue Entwicklungen in Bereichen wie Chemie, Umwelt und Informationstechnologie mit Bezug zur Region aus. Studierende und Wissenschaftler mit interessanten Ideen können sich bis zum 19. März 2018 bewerben.

Artikel lesen »

 

Presseschau

Presseschau

Impressum
Herausgeber: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Stabsstelle des Rektors, Pressestelle | Manuela Bank-Zillmann (verantw.) | Sarah Huke (Redaktion)

Universitätsplatz 8/9, 06108 Halle (Saale) | Telefon: +49 (0) 345 552 1004 oder +49 (0) 345 552 1553 | E-Mail: presse@uni-halle.de | newsletter.uni-halle.de