E-Mail nicht lesbar? Im Browser anschauen

NEWSLETTER 33/17 20. Oktober 2017
Disputation zur Forschungsfreiheit in Halle

Was dürfen Forscher? Wer bestimmt die Grenzen? Diese Fragen standen im Zentrum der Disputation, die dieses Mal nicht am Reformationstag in Wittenberg stattfand, sondern am Gründungstag der Wittenberger Universität in Halle. (Foto: Maike Glöckner)

Artikel lesen »
 

Uni intern

Neuer Look: Onlinemagazin "campus halensis" gestartet

Foto: behnelux gestaltung

Seit gestern präsentiert sich das Onlinemagazin der Uni Halle in einem komplett neuen und modernen Design. Außerdem hat es nun einen eigenen Namen: "campus halensis". Denn über alles, was auf dem halleschen Campus passiert – von studentischen Themen über Hochschulpolitisches bis hin zur Wissenschaft – soll im Onlinemagazin berichtet werden.

Artikel lesen »

Neues Magazin zum Thema Bildung erschienen

Foto: iStock

Bildung im Umbruch heißt das Titelthema der gestern erschienenen Ausgabe des Magazins "scientia halensis". Im Fokus des Hefts stehen die Themen Inklusion und Elite sowie das sich daraus ergebende Spannungsfeld, in dem sich beide bewegen.

Artikel lesen »

"Öffentliche Räume positiv besetzen"

"Identitäre Bewegung in Halle. Wie umgehen mit dem neuen Rechtsextremismus?" - Zu der gemeinsame Podiumsdiskussion der Universität und der Friedrich-Naumann-Stiftung sind am Mittwochabend mehr als 250 Zuhörer zum Steintor-Campus gekommen. Die Diskussion fand vis à vis des Hausprojekts der rechtsextremen Bewegung statt.

Artikel lesen »

Erstmals über 100 Deutschlandstipendien für Studierende

Die Universität vergibt zum Wintersemester 102 Deutschlandstipendien. Diese werden von 58 Stiftern gefördert. Die feierliche Übergabe der Stipendienurkunden findet am kommenden Dienstag, 16 Uhr, statt. In der Aula begrüßt Rektor Prof. Dr. Udo Sträter die Stipendiaten und Förderer. Zu Gast ist auch Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung.

Artikel lesen »

Bestände des Universitätsarchivs online recherchierbar

Ab sofort können die Bestände des Universitätsarchivs online recherchiert werden. Über 25.000 Datensätze stehen den Benutzern zur Verfügung. Darunter auch das Archiv der Reformationsuniversität Wittenberg.

Artikel lesen »

 

Personalia

Werner Nell mit 15.000 Euro ausgezeichnet

Foto: Maike Glöckner

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat eine Projektskizze von Prof. Dr. Werner Nell, geschäftsführender Direktor des Germanistischen Instituts, mit 15.000 Euro ausgezeichnet. Thema des Projekts sind so genannte rurbane Landschaften vor dem Hintergrund migrationsgesellschaftlicher Prozesse.

Artikel lesen »

Zusammenspiel von Sprache, Kommunikation und Musik

Foto: Maike Glöckner

Kommunikation ist nicht nur gesprochene Sprache. Hat ein Kind damit Probleme, kann das Folgen für den Rest seines Lebens haben. Wie man Sprach- oder Kommunikationsstörungen erkennen und therapieren kann, erforscht Dr. Stephan Sallat. Seit 1. Oktober ist er Professor für Pädagogik bei Sprach- und Kommunikationsstörungen.

Artikel lesen »

Verdienstkreuz am Bande für Christel Taube

Foto: Simone Heinemann-Meerz

Die Medizinerin und ehemalige Hochschullehrerin Prof. Dr. Christel Taube ist am Montag von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff für ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse und für die Förderung des weiblichen Nachwuchses mit dem Verdienstkreuz am Bande geehrt worden. Taube war zudem Mitglied in der Ethikkommision der Universitätsmedizin.

Ehrendoktorwürden für zwei Wissenschaftlerinnen

Im September sind zwei Wissenschaftlerinnen der Universität mit Ehrendoktortiteln aus Russland ausgezeichnet worden. Prof. Dr. Ursula Hirschfeld, Abteilung für Sprechwissenschaft und Phonetik, erhielt die Ehrendoktorwürde der Universität Woronesch. Die Pädagogin Dr. Ines Budnik, Bereich Verhaltensgestörtenpädagogik, wurde mit der Ehrendoktorwürde der Universität Perm geehrt.

 

Internationales

50 Jahre Universitätsvertrag mit der Universität Ulan Bator

Die Universität Halle und die Nationale Universität der Mongolei blicken zurück auf 55 Jahre erfolgreiche wissenschaftliche Kooperation, untermauert mit einem bereits 50 Jahre währenden Universitätsvertrag. Dr. Manja Hussner, Leiterin des International Office der Universität Halle, berichtet im Onlinemagazin aus Ulan Bator.

Artikel lesen »

 

Veranstaltungen

Tagung zur sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz

Gemeinsam mit der Netzwerkstelle AGG beim Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. richtet die Universität Halle die Fachtagung "Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz – Fakten. Mythen. Konsequenzen." aus. Die Tagung findet am Mittwoch an der MLU statt und nimmt erstmals überhaupt in Sachsen-Anhalt dezidiert ein Thema in den Blick, das in öffentlichen Diskursen oft nicht vorkommt, da es als Tabu behandelt wird.

Artikel lesen »

Amo-Lecture mit Wissenschaftler aus dem Senegal

Der senegalesische Philosoph und Philologe Souleyman Bachir Diagne hält die Anton-Wilhelm-Amo-Lecture im Herbst. Der Professor der Columbia University in New York spricht zum Thema "Decolonizing the History of Philosophy". Die Amo-Lecture findet am Donnerstag um 18:15 Uhr im Melanchthonianum statt.

Artikel lesen »

Weitere Termine in der kommenden Woche

 

Presseschau

Uni in den Medien

Impressum
Herausgeber: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Stabsstelle des Rektors, Pressestelle | Manuela Bank-Zillmann (verantw.) | Sarah Huke (Redaktion)

Universitätsplatz 8/9, 06108 Halle (Saale) | Telefon: +49 (0) 345 552 1004 oder +49 (0) 345 552 1553 | E-Mail: presse@uni-halle.de | newsletter.uni-halle.de